Kindergarten St. Nikolaus

 

Herein spaziert…
 

Unser Haus lebt von der Vielfalt aller Menschen, die tagtäglich bei uns ein und ausgehen. Jedes Kind ist einzigartig und trägt viele Schätze in sich. Unser Team freut sich, mit den Kindern auf Entdeckungsreise zu gehen, sie zu eigenständigen und selbstbewussten Persönlichkeiten heranwachsen zu lassen und sie dabei zu begleiten. 

 


Darauf aufbauend gestaltet sich unser pädagogisches Konzept:

 

Kindergarten und Kinderkrippe:
Wir arbeiten in 5 festen, altersgemischten Stammgruppen:
2 Krippengruppen (insgesamt 20 Kinder): 9 Monate bis 3 Jahre
3 Kindergartengruppen (insgesamt 69 Kinder): 3 Jahre bis Schuleintritt

 

… aber auch gemeinsames, gruppenübergreifendes Erleben und Leben ist uns wichtig. Viele Ecken und Nischen laden zu Begegnungen, anregenden Dialogen und zum Entdecken und Erforschen ein, z.B.:
 

  • "Bewegungsbaustelle" - "Mucki-Bude" (Turnhalle)
  • Cafeteria
  • Leseecke
  • Spiel- und Experimentierkästen (Basierend auf dem Prinzip der Gestaltpädagogik)


… gemeinsame, gezielte Beschäftigungen, Angebote und Projekte stärken das "WIR-Gefühl" zwischen den Gruppen und zwischen Kindergarten und Krippe, z.B.:

 

  • Wöchentliche Singkreise mit allen Gruppen
  • altershomogene Gruppentage ("Zwackel-Tage") etc.
  • "SBS" (Singen-Bewegen-Sprechen) in Kooperation mit der musikalischen Früherziehung des Akkordeon-Spielring Rielasingen

 

… dabei wird der Alltag durch den christlich, kulturellen Jahreskreis (Ostern, Erntedank, Nikolaus, Weihnachten etc.) geprägt. Die Vermittlung von christlichen Werten (beispielsweise Nächstenliebe, Hilfsbereitschaft, Wertschätzung) spielt für uns eine zentrale Rolle.
 

…wir beteiligen uns am Bundesprogramm "Sprach-Kita". (Sprachliche Bildung, Inklusion, Familienbildung, Qualitätssicherung im pädagogischen Alltag, Chancengleichheit für alle Kinder.)

  

    
 

 

Familienzentrum:
Alle Familien dieser Welt, egal aus welchem Land sie stammen, welche Religion sie haben, welche Sprachen sie sprechen oder ob sie reich oder arm sind, stellen ein kleines Familienmobile dar. Die Kinder stehen mit ihren Liebsten in ständiger Wechselwirkung (und umgekehrt). Alle Familienmitglieder sind über unsichtbare Fäden miteinander verbunden und bringen mit Fragen, Gedanken, Freuden oder Ängsten das ganze Mobile in "Schwung".
 

Für jede Familie, die dies möchte, sind wir sehr gerne ein kleines Teilchen daran und versuchen mit dazu beizutragen, dass ihr Mobile nicht ins Ungleichgewicht gerät oder zurück ins Gleichgewicht findet.
Dazu sind verschiedene (präventiv) Angebote innerhalb des Familienzentrums verortet, damit Eltern und Familien….
…. sich wohl und beheimatet fühlen können,
… Kontakte untereinander knüpfen können,
… in ihrer Erziehungskraft und Erziehungskompetenz gestärkt werden können.
 

Familienberatung:
Kostenfreie, vertrauliche Beratung und Begleitung für Familien in allen Angelegenheiten des Alltags und in Krisenzeiten.
Kompetente Unterstützung beim Ausfüllen von Anträgen (Kostenübernahme, Kindergeld, Wohngeld, Sozialhilfe, etc.)
 

Familienbildende und -unterstützende Maßnahmen:
KiFa (Kinder- und Familienbildungskurse), Eltern-Sprachkurs, Elterncafe, "Tausch-Tisch-Tage", Spielnachmittage für Eltern und Kind, und vieles mehr
 

Vernetzung und Kooperation im Gemeinwesen:
Mit Beratungsstellen der Caritas, AWO, Diakonie; mit Ämtern und Behörden; der Pfarrgemeinde St. Josef, usw.


Vielfältig und originell : Ob Groß, ob Klein,
So wie man ist, willkommen sein!
Das ist das Haus vom Nikolaus,
das macht hier das Leben aus!

 

Kontakt

 

Mirja Zahirovic

Mirja Zahirovic
Leiterin Kindergarten St. Nikolaus,
Erzieherin, Fachwirtin für Organisation und Führung, ausgebildet in systemischer Kindertherapie

Sonnenblumenweg 17
78224 Singen

E-Mail: kiga.nikolaus@elv-singen.de
Tel. 07731 / 22218

Kirchengemeinde St. Josef

 
Anett Gollent
Anett Gollent
Familienberaterin
 
 

Betreuungsformen und Öffnungszeiten


1 Regelgruppe, 3 – 6 Jahre:
Mo – Fr 7.30 – 12.30,
Mo & Do 14.00 – 16.30 Uhr

 

1 Gruppe mit Verlängerten Öffnungszeiten, 3 – 6 Jahre:
Mo – Fr 8.00 – 14.00 Uhr

 

1 Gruppe mit Verlängerten Öffnungszeiten, 3 – 6 Jahre:
Mo – Fr 7.30 – 15.30 Uhr

 

1 Krippe im Ganztagesbetrieb, 1 – 3 Jahre, 10 Kinder:
Mo – Fr 7.30 – 15.30 Uhr

 

1 Krippe mit verlängerten Öffnungszeiten, 1 – 3 Jahre, 10 Kinder:

Mo – Fr 8.00 – 14.00 Uhr

 


Für weitere Informationen und Anmeldungen wenden Sie sich bitte an die Leiterin.